pasch-Sommercamp Trabzon fen lisesi 2019

Das Goethe-Institut Ankara organisiert vom 20. Juli 2019 bis 3. August 2019 ein Sommercamp zum Thema „Kulturelle Vielfalt und Gemeinsamkeiten in der Region Schwarzes Meer“ in Trabzon.

Die geplante Zielgruppe sind PASCH-Schüler/-innen aus den Anrainerstaaten (40 Schüler/-innen aus der Türkei und 20 Schüler/-innen aus Bulgarien, Rumänien, der Ukraine, Russland und Georgien) des Schwarzen Meeres mit Deutschniveau A2.1, A2.2 und B1.1 im Alter von 15 bis 17 Jahren.

Das Camp findet in der PASCH-Schule Trabzon Fen Lisesi statt, die vom deutschen Architekten Bruno Taut entworfen wurde und sich im Zentrum von Trabzon befindet. Die Schule verfügt über ein Internat mit 170 Betten und einen großen Schulhof, wie auch eine Sporthalle.

Meine Aufgabe als Coach bestand darin die Jugendlichen nachmittags nach ihrem Deutsch Unterricht zu begleiten und gemeinsam eine Performance zum obigen Thema mithilfe der deutschen Sprache auf die Beine zu stellen. Diese Performance wurde dann vor Eltern, Freunden, Partnern der Schule aber auch vor dem Team des Goethe Instituts Ankaras aufgeführt.

Das Camp bietet den PASCH-Schüler/-innen die Chance, vormittags gemeinsam Deutsch zu lernen, nachmittags in den Workshops kreativ sich zum Thema „Kulturelle Vielfalt und Gemeinsamkeiten in der Region Schwarzes Meer“ auszutauschen und die einmalige Erfahrung zu machen, sich als Teil einer vielfältigen und internationalen PASCH- Lerngemeinschaft zu begreifen.

impressions