Biography

Can Benjamin Kazim Gülec ist 27 Jahre jung und gebürtiger Hamburger. Er tanzt seit 2006 und gilt trotz des relativ frischen Einstiegs in das Tänzermilieu bereits jetzt als einer der bekanntesten Tänzer in Hamburg. Die Leidenschaft zur Musik und das Produzieren von eigenen Beats führen Can in seine erste Tanzstunde. Sie verändert sein Leben schlagartig – Der Wunsch urbanen Tanz zu studieren und zugleich auf hohem Niveau zu praktizieren wird zunehmend die Erfüllung seines Lebens. Durch enorme Disziplin und einem extrem starken Willen wächst er zu einem professionellen Künstler heran und begegnet vielen verschiedenen Tanzrichtungen. Als Allrounder beherrscht er alle urbanen Tanzstile. Darüber hinaus genießt er 2 Jahre lang intensiven Unterricht in Ballett, Modern, Steppen und erlangt in 2007 durch eine Förderung der Stage School vielfältige Qualifikationen im Bereich Gesang und Schauspiel und gibt damit seiner Persönlichkeit den besonderen letzten Schliff.

Auf seinem Weg als angehender Künstler wird Can für jede Art von Performance gebucht. Videoclips, TV-Auftritte aber auch unzählige Theater und Bühnenauftritte genauso wie Firmenfeiern und Workshops werden immer mehr Teil seines Lebens und so besetzt er bei Xavier Naidoo im Musikvideo zu „Alles kann besser werden“ eine Nebenrolle und eine Tanzrolle zugleich oder ist auf bekannten Kanälen wie RTL, Sat1 oder dem deutschen Rundfunk für diverse Dokumentarreihen zu sehen. Auch arbeitet er mit international angesehenen Choreographen wie Constanza Macras, Samir Akika, Niels „Storm“ Robitzky und Nuran David Calis an Theaterstücken und kommt hierdurch mit neuem Bewegungsmaterial aus dem zeitgenössischen Tanz in Berührung. In Kooperation mit dem Goethe-Institut verwirklicht er Projekte in Indien, Russland, der Türkei und tritt 2010 bei der internationalen Expo in Shanghai auf.

Inzwischen gibt er sein Wissen weiter und unterrichtet an der Hip Hop Academy Hamburg, einem deutschlandweit einzigartigen Non-Profit Projekt für Jugendliche. Seit Gründung der Academy ist Can fester Bestandteil und zwei Jahre später sogar Mitglied des Ensembles, dem höchsten Leistungsniveau des Projekts. Er unterrichtet auch im On Stage Trainings- und Fitness Center, welches seit 20 Jahren aus Hamburg nicht wegzudenken ist, bei Hajusom, einem Ort, an dem Kunst und Leben zusammenfließen und nicht zuletzt im Tanzstudio Billie`s, welches 1982 erstmalig „Breaking“ in Hamburg als Kursform anbietet. Seit der Veranstaltung “Rap4Good”, die am 3. Februar 2017 in der Barclaycard Arena stattgefunden hat, ist Can offizieller Coach bei Deluxekidz e.V. Einem Verein für kulturelle Förderung von Kindern und Jugendlichen, die interessiert daran sind die Jugendkultur HipHop zu entdecken und mit Ihrem Können neu zu erfinden. Can ist es bisher immer wichtig gewesen, dass die Arbeit zwischen ihm und seinen Partnern auf gutem Fundament gegründet sind, sodass langjährige Freundschaften und gute Arbeitsbedingungen eine Voraussetzung seiner Arbeit sind.

Can entwickelt sich ständig weiter, baut seine Fähigkeiten immer weiter aus und hebt sich somit von anderen Tänzern stark ab.